Cora Braun

Cora hat von 2007-2010 ihr Bachelorstudium in „Bewegung und Gesundheit“ an der Justus-Liebig-Universität Gießen absolviert. Seit 2009 arbeitet sie als selbstständige Fitnesstrainerin (A-Lizenz) in diversen Fitnessstudios und leitet zahlreiche Lungen- und Herzsportgruppen in verschiedenen Sportvereinen in Frankfurt und Gießen. Außerdem unterstützt sie die Deutsche Bank Sportgemeinschaft e.V. auf dem Gebiet der betrieblichen Gesundheitsförderung. Ebenso die Deutsche Bahn AG und PepsiCo Deutschland mit GymFit-und Rückenschulkursen. 2012 hat sie eine Anfänger-Laufgruppe im Rahmen des Diabetes Programms Deutschland e.V. erfolgreich für die 10 km-Distanz beim Köln Marathon trainiert. Ihr Masterstudium in „Sportmedizinisches Training und Leistungsphysiologie“ hat sie Anfang 2013 an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt erfolgreich abgeschlossen. Parallel zum Studium besucht sie regelmäßig Fortbildungen zu den Themen Rückenschule, Laktat-Leistungsdiagnostik, Spiroergometrie, Knieschule, Rückenschmerz, Nordic Walking und Sporttherapie in der Onkologie. Cora unterstützt das Team Privatestraining seit 2012 auch im Bereich Personal Training.

Fotos von Cora

Klientenfeedbacks

 

Robert Sadjak- stellv. für PepsiCo Deutschland

Rückentraining hört sich nach harter Arbeit an! Trainings bei Cora verbinden allerdings das Arbeiten am Körper mit einem ausgeprägten Spaß-Faktor. Die Gründe dafür sind vielseitig und wichtig: 1. Viel Abwechslung von Übungen in den einzelnen Sessions, 2. Kurze, aber prägnante Einheiten 3. Coras fröhlicher, einfühlsamer Charakter – So macht Rücken-Training Spaß

Brigitte Meier - stellv. für PepsiCo Deutschland

Wir haben gerade den dritten Kurs Rückenfit (Firmen-Gruppenkurs) bei Cora begonnen. Mit ihr macht mir das Training super viel Spaß, und es ist sehr effektiv. Cora schaut regelmäßig auf exakte Ausführung und korrigiert unsere Haltung wenn nötig, damit motiviert sie zusätzlich.
Die Übungen sind immer sehr abwechslungsreich, vom Aufwärmen bis zur Entspannung wird es nie langweilig.
Die Teilnehmer unserer Gruppe sind sehr unterschiedlich, was den Trainingsstand betrifft, aber Cora kann alle motivieren und herausfordern, ohne den Einzelnen zu überfordern.